Neujahrswünsche und Ausblick auf das Jahr 2022

Liebe Genoss:innen,
liebe Unterstützer:innen,

wir hoffen, dass alle gesund in das Jahr 2022 gestartet seid und für das neue Jahr viel Optimismus, Kraft und Lebensfreude im Gepäck haben!

Nachdem leider auch im letzten Jahr die Corona-Pandemie viel Gesellschaftliches – insbesondere das Ehrenamt und somit auch unsere Vereinsarbeit – im Griff gehabt und ausgebremst hat, gibt es nun doch positivere Stimmen, die auf einen Wechsel in eine endemische Lage hoffen lassen.

Im Rückblick auf das Jahr 2021 können wir als Partei nicht unzufrieden sein. Im Gegenteil waren wir sogar sehr erfolgreich! Seit Dezember stellen wir Sozialdemokraten mit Olaf Scholz wieder einen Bundeskanzler und die Wiederwahl unseres sozialdemokratischen Staatsoberhauptes Frank-Walter Steinmeier zeichnet sich ebenfalls ab.

In Karlsruhe wurde Dr. Frank Mentrup Ende 2019 wiedergewählt und Parsa Marvi ist der Sprung in den Bundestag gelungen. Wir denken, man kann hier definitiv von einer Trendwende im Erscheinungsbild und der Außenwirkung unserer „alten Dame“ SPD reden und darauf sollten wir wieder bewusst stolz sein!

Auch in unserem Ortsverein hat sich 2021 einiges getan. Nachdem wir zu Beginn des Jahres noch vieles absagen mussten, konnten wir im September im Rahmen der Bundestagswahl einige Aktionen durchführen und das Event für Toleranz und Vielfalt organisieren, welches ein voller Erfolg gewesen ist. Im Oktober hielten wir außerdem im Naturfreundehaus ein tolles und sehr gut besuchtes Mitgliedertreffen und im November noch unsere Jahreshauptversammlung ab.

Hier freuen wir uns sehr, dass wir mit Dagmar Renner und Klaus Schoo zwei neue Teammitglieder im Vorstand gewinnen konnten. Sie übernehmen die Ämter von Bernd Jäger (Kassenprüfung) und Anja Hollerbach (Schriftführung). Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal sehr herzlich bei den beiden freiwillig Ausscheidenden für euren engagierten und jahrelangen Einsatz für unseren Ortsverein danken! Die Zusammenarbeit mit euch hat immer sehr viel Spaß gemacht. Da ihr dem Ortsverein treu bleibt, dürfen wir zumindest auf weitere Treffen hoffen!

Zudem konnten wir eine neue Mitgliederbeauftragte finden und freuen uns sehr, dass Angela Gutjahr-Zipfel sich hierzu bereit erklärt hat. Meldet euch als Mitglied des Ortsvereins bitte bei jeder Änderung eurer Daten an Tel.: 0178/7718811 oder per E-Mail an: biblioserv@web.de.

In der Fraktion gab es ebenfalls einen Wechsel. Nach dem Umzug von Judith Marvi nach Durlach musste sie ihren Sitz im Ortschaftsrat abgeben. Unsere stellv. Vorsitzende Silke Bergerhoff ist nachgerückt. Auch Judith danken wir die angenehme Zusammenarbeit, insbesondere während der letzten zwei Jahre! Mit Silke Bergerhoff haben wir wieder eine sehr gute Kennerin der Kita- und Schulsituation in Grötzingen in unserer Fraktion, was uns ganz besonders freut.

Wir ihr seht, ist einiges passiert im letzten Jahr. Wir sind gut aufgestellt und motiviert, unsere Arbeit 2022 fortzusetzen. Weiterhin wollen wir uns aktiv für eine Ganztagsschule, die Nachhaltigkeit in Grötzingen (u.a. im Bereich der E-Mobilität), das Voranbringen der Sanierung unserer Ortsmitte sowie ein tolerantes und vielfältiges gesellschaftliches Miteinander einsetzen!

Solltet ihr/Sie weitere Anregungen oder Wünsche haben, so lasst es uns gerne wissen. Wir freuen uns über jede Rückmeldung!

Aufgrund der derzeitigen Lage fällt es uns schwer, ein fixes Jahresprogramm für 2022 zu planen. Derzeit planen wir eine Soiree am 28.01.2022 und eine Veranstaltung zum auslaufenden Eingemeindungsvetrag am 17.02.2022. Über weitere Planungen werden wir euch auf dem Laufenden halten (siehe u.a. hier).

Euch und euren Lieben wünschen wir Optmimismus, Kraft und Zivilcourage für unsere Demokratie und natürlich vor allem Gesundheit, damit wir uns recht bald wieder live treffen können – wir freuen uns sehr darauf!

Herzliche Grüße

Niels Dürr

Silke Bergerhoff

Florian Breier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.