Verkehrssicherheit an der B3 / Bruchwaldstraße

01.05.2022 | Die Kreuzung der B3 (Beunstraße) – Bruchwaldstraße in Grötzingen ist immer wieder ein Gegenstand der Diskussion in der am Verkehr teilnehmenden Bevölkerung.

Um die Verkehrssicherheit an dieser Stelle zu erhöhen wurden deshalb in der Vergangenheit immer wieder Anträge im Ortschaftsrat Grötzingen gestellt. Die bisherigen Maßnahmen haben die Probleme nur unwesentlich verringert. Im März 2022 wendete sich die SPD-Ortschaftsratsfraktion daher direkt an das Ordnungsamt der Stadt Karlsruhe mit einem Vorschlag. So sollten auf dem Gehweg zur Bruchwaldstraße 58 (s. Bild mit den Ortschaftsräten Niels Dürr und Egon Siegrist)  zur Sicherung und Leitung der Fußgänger Pfosten mit einer Kette gesetzt werden. Zur gegenüberliegenden Straßenseite sollte, so der Vorschlag, ein Zebrastreifen installiert werden. Falls dies verkehrsrechtlich nicht möglich sein sollte, wurde gebeten, die Rad-/Gehwegfläche mit roter Farbe als Kennzeichnung für Rad- und Fußgänger zu markieren. 

In der nun eingegangenen Stellungnahme des Ordnungsamtes wurde inzwischen mitgeteilt, dass die vorgeschlagenen Maßnahmen verkehrsrechtlich nicht möglich seien, man aber zur Zeit eine Erweiterung der Fußgängerampel für die Rechtsabbieger durch die Fachämter prüfen lasse.

Möglicherweise könnte ein Teil des Grundstückes Bruchwaldstraße 58 erworben werden. Damit wäre es möglich den Fußgängerweg deutlich zu verbreitern. Die SPD-Fraktion hat die Ortsverwaltung gebeten diesbezüglich tätig zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.